YouTube, Soundcloud und Co:
Embed-Inhalte auf Ihrer Website anbieten

Ob Videos von YouTube, Audiobeiträge von Soundcloud oder auch Anfahrtskarten von Google Maps: solche Inhalte können Sie ganz einfach in Ihren Baukasten einbetten. Hierfür kopieren Sie von den jeweiligen Anbietern den sogenannten "Einbettungscode", fügen ihn in typo3 in das Inhaltselement "HTML" ein und schon wird der Beitrag auf Ihrer Website angezeigt.

Wie das genau funktioniert und was sie dabei beachten müssen zeigen wir Ihnen am Beispiel von Kirchenfernsehen und Kirchenradio. Denn auch die Fernseh- und Radioredaktionen im Evangelischen Medienhaus veröffentlichen ihre Videos und Audiobeiträge auf YouTube bzw. Soundcloud.

Videos einbinden am Beispiel von Kirchenfernsehen-Beiträgen und der Kindersendung "Hallo Benjamin"

Die Fernsehredaktion im Evangelischen Medienhaus berichtet auf  www.kirchenfernsehen.de über aktuelle Themen aus der Landeskirche. Dazu gehören neben regelmäßigen Sendungen wie "Hallo Benjamin", "Alpha & Omega" oder "Evangelisch in Württemberg" auch Kurzreportagen. Alle Beiträge und Sendungen werden auch bei YouTube eingestellt. Damit können Sie die Videos von kirchenfernsehen.de ganz einfach in Ihren Baukasten einbinden.

Audios einbinden am Beispiel von Kirchenradio-Beiträgen

Die Radioredaktion im Evangelischen Medienhaus produziert für mehrere Privatradiosender in Baden-Württemberg (Antenne 1, Radio 7, Radio Ton, bigFM etc.) Radiobeiträge und Magazinsendungen. Zu finden sind die Beiträge unter www.kirchenradio.de oder https://soundcloud.com/radioredaktion. Damit können Sie auch Audiobeiträge ganz einfach in Ihren Baukasten einbinden.